Logo Badisches Landesmuseum
 

Museumsshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Badischen Landesmuseum

1. Geltungsbereich
Auf die Rechtsbeziehungen zwischen den Vertragsparteinen finden ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung. Anderweitigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Abweichende Regelungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

2. Mindestbestellwert und Versandkosten
Der Mindestbestellwert beträgt € 20,00 (inkl. MwSt.). Bei reinen Ticket-Bestellungen entfallen die regulären Versandkosten. Es wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 0,5 pro Ticket erhoben. Diese ist bereits im angezeigten Preis eingerechnet. Ansonsten werden die Porto- und Versandkosten bis zu einem Gewicht von 10 kg pauschal abgerechnet. Die Porto- und Versandkosten für eine Inlandversendung betragen in diesem Fall € 6,00, für eine EU-Auslandversendung € 17,00. Bei einem Überschreiten des Warengewichts von 10 kg oder Versand in andere Länder erfolgt die Lieferung nach dem entsprechenden Aufwand gesondert.  Bitte nehmen Sie nach Möglichkeit in diesem Fall vor Bestellabgabe Kontakt zu uns auf.

3. Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag gilt als abgeschlossen entweder nach Erhalt einer schriftlichen Bestätigung des Versandes durch das Badische Landesmuseum oder aber durch Lieferung der Ware. Ist die Ware nicht mehr verfügbar, so erhält der Käufer hierüber unverzüglich eine Mitteilung. Das Badische Landesmuseum ist nicht verpflichtet, den Kaufgegenstand zu beschaffen. Das Badische Landesmuseum ist nur zur Lieferung aus dem eigenem Warenvorrat zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrages verpflichtet. Das Beschaffungsrisiko wird insofern nicht übernommen. Sofern zuvor bereits der Kaufpreis entrichtet wurde, wird dieser zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche stehen dem Käufer nicht zu.

4. Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Schloss, 76131 Karlsruhe bzw. shop@landesmuseum.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Gerne senden wir Ihnen auch ein Musterformular zu.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren sowie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht paketversandfähiger Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Besonderheiten bei Downloads

Mit dem Kauf eines „Download-Artikels“ stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass der Zeitpunkt der vollständigen Erfüllung des Kaufvertrags mit dem Zeitpunkt der Bereitstellung der Downloadmöglichkeit zusammenfällt. Er erklärt, dass er zur Kenntnis genommen hat, dass infolgedessen das Widerrufsrecht für den entsprechenden Artikel verloren geht.
 

      

5. Gewährleistung 
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

6. Eigentumsvorbehalt
Der Versand der Ware erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Damit verbleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Badischen Landesmuseums.

7. Downloads / Herunterladbare Kataloge
Sämtliche in diesem Onlineshop verfügbaren Downloads sind urheberrechtlich geschützt. Der Kauf eines „Download-Artikels“ verschafft dem Kunden kein Eigentum am Download. 
Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare Recht, den angebotenen Download zum ausschließlich persönlichen Gebrauch gemäß Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Eine Kopie und Weitergabe ist somit ausgeschlossen.

Mit dem Kauf eines „Download-Artikels“ stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass der Zeitpunkt der vollständigen Erfüllung des Kaufvertrags mit dem Zeitpunkt der Bereitstellung der Downloadmöglichkeit zusammenfällt. Er erklärt, dass er zur Kenntnis genommen hat, dass infolgedessen das Widerrufsrecht für den entsprechenden Artikel verloren geht.

8. Zahlung und Zahlungsziel
Die gelieferte Ware ist grundsätzlich auf Rechnung zu zahlen. Ein Skontoabzug wird nicht gewährt. Die Zahlung ist hierbei spätestens 30 Tage nach Zugang der Rechnung fällig.

9. Datenschutz
Die für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten werden gespeichert, verarbeitet und benutzt. Sämtliche Daten werden streng vertraulich behandelt und nur soweit notwendig an beauftragte dritte Unternehmen zur Erfüllung des Vertrages weitergeleitet. Im Übrigen ist eine Weitergabe der Daten an Dritte, die nicht im Zusammenhang mit der Abwicklung des Vertragsverhältnisses stehen, ausgeschlossen.

10. Hinweise zum Urheberrecht 
Die im Museumsshop angezeigten Texte, Bilder und Grafiken stehen im Eigentum des Badischen Landesmuseums oder Dritten. Daher ist eine Veröffentlichung sowie Abänderung und Vervielfältigung, auch nur von Teilen der Texte, Grafiken und Bilder dieser Webseite in jeglicher Form verboten. Ausgenommen hiervon ist das Herunterladen von Daten zu privaten Zwecken, sofern dies ausdrücklich erlaubt ist.

11. Haftungsausschluss für Links zu anderen Seiten 
Sofern sich auf der Internetseite des Badischen Landesmuseums Links zu anderen Seiten befinden wird keine Gewähr für die Aktualität und die Vollständigkeit der dort genannten Informationen übernommen. Eine Einflussnahme auf diese Seiten ist nicht gegeben, so dass sich das Badische Landesmuseum von den Inhalten dieser Seiten distanziert und eine Haftung ausgeschlossen ist.

12. Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtstand 
Hinsichtlich des Vertragsverhältnisses findet das deutsche Recht Anwendung. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird Karlsruhe vereinbart.

13. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollten die AGB eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.
 

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

01. Ramses - Göttlicher Herrscher am Nil

39,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. PK Strumbel-Kuckucksuhr

0,70 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. Magnet ''Bollenhut''

3,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten